Offsetdruck

GM Druck –  Offsetdruck ist weit verbreitet

Beim Offsetdruck wurde die Druckfarbe ursprünglich direkt vom Farbträger auf das Druckobjekt aufgebracht. Im Zuge der Entwicklung hat sich das Offsetdruckverfahren zu einem indirekten Flachdruckverfahren weiterentwickelt.

Das Offsetdruckverfahren hat sich im heutigen Alltag weit verbeitet und den klassischen Buchdruck sehr schnell verdrängt. Aktuell werden schätzungsweise 60% aller Drucksachen mit dem Offsetdruckverfahren produziert.

GM Druck - Offsetdruck ist weit verbreitet

Offsetdruck – Die Technik des Druckverfahrens

Das Offsetdruckverfahren basiert auf der unterschiedlichen physikalischen Reaktion von Wasser und Fett. Man nutzt die Oberflächenstruktur um Farbe und freibleibende Flächen auf der gleichen Ebene zu verbringen. Auf der fetthaltigen Fläche haftet die Farbe. Auf der wasserhaltigen Fläche wir die Farbe abgestoßen. So bleibt Farbe nur auf den zu bedruckenden Flächen.

Das Verfahren ist indirekt weil der Farbauftrag über einen Gummizylinder (Gummituch) erfolgt. Dadurch können auch harte Druckobjekte (Blech) vernünftig bedruckt werden. Außerdem verbrauchen die farbhaftenden Flächen weniger schnell.

Das Druckobjekt wird an den mit Farbe behafteten Gummizylinder gedrückt. Dadurch bleibt die Farbe am Druckobjekt haften.

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen